Skip to the Navigation. Skip to the Content.

Audi A4 B5 Avant

CARHIFI OVER THE TOP Highend-Komponenten - Highend-Einbau

In diesem Fahrzeug folgt ein Einbauextrem dem Nächsten.

Alleine die verbauten Komponenten lassen jeden mit der Zunge schnalzen:

HU: Pioneer P 9 + Prozzi

HT: Hertz ML 280S

MT : Audio Development MM4

TMT: 2 Audio Development MM6

FS-Amp: Audison VRx 6.420 DIRECT

SUB: 2 JL Audio 13 W 6

SUB-AMP: Audison VRx 1.500

Viel Strom und eine AIV / Connection Audison -Verkablung in Verbindung mit Dämmmaterialien wie dem PimpSounds Alubutyl Extreme, Variotex Evo 1.3, Variotex Silitec, dem Red Shake Killer, meiner eigenen Paste BLACK SILENCE und dazu die Hardcore Dämmpaste von Variotex COROTEX!!! geben der Kombi "den Rest".

Freisprecheinrichtung und Multimedia-Steuerung: Alpine TME M 740 BT

DVD-Player: Alpine DVE 5207

TV-Tuner: Alpine TUE T 150 TV

FSE-Lautsprecher aus dem 740er ausgegliedert: Exact EN 50 B4

Ein extrem aufwendiger Doorboard- und Gehäusebau an den Vordertüren wird zusammen mit einem neuen GfK-Kofferraum optisch das hochwertige Gesamtkonzept vervollständigen.

Dazu dann das komplett runderneuerte Armaturenbrett in feinstem Alcantara von der Sattlerei Düster bezogen und bald neue Sitze -> schon hat man ein edle Optik, die keine Wünsche offen lassen dürfte. Dazu dann noch aufbereitete und umlackierte Kunststoffteile im ganzen Wagen (wer will da noch originales Audi-Plastik sehen?) und hin und wieder ein aufwendiges GFK-Hinguckerl - wie zB der in mittels GFK in die B-Säulenverkleidung integrierte FSE-Lautsprecher von Exact oder die komplett ausgegliederten Bedienelemente des Alpine 740er (befinden sich links unterm Lenkrad). Dazu die Stromversorgung für die Frontgerätschaften ins Handschuhfach gesetzt, usw...

Dazu wurde dann auch noch jeglicher Audi-Stoff eingefärbt oder via Beflockung ins tief-schwarze umgewandelt (Himmel wurde beflockt - Bodenteppich wurde eingefärbt).

Nächsten Winter dann werden die letzten Audi-Kunststofffteile veredelt und ein wenig an den Endstufen gearbeitet. Lass euch überraschen. Eventuell kommen auch noch Lackierer und Co an ungewöhnlichen Stellen zum Einsatz... Also lasst euch überraschen, was da noch so alles kommt...


Das Projekt hat sich ja jetzt über mehr als ein Jahr hingezogen. Nicht nur auf Grund des enormen Aufwands und der wenigen Zeit, sondern hauptsächlich auch auf Grund unglaublich anfängerhafte "Vorarbeiten", die jegliches schnelles und professionelles Arbeiten verhindert haben. Wenn der Kunde oder ich nur wüssten, wer da im Vorfeld dermaßen rumgepfuscht hat... Egal wo vorher schon Hand angelegt worden ist -> wir hatten die doppelte und manchmal sogar die dreifache Arbeit, die Fehler wieder auszubügeln. Dazu kam noch ein böser Kabelbrand direkt unterm Sicherungs- und Relais-Kasten unterm Armaturenbrett.

Jetz ist es ja aber fast geschafft, das "kleine Nebenbei-Projekt" fertig gestellt zu haben.

Hier jetz aber endlich die ersten Eindrücke, was euch erwartet, wenn ihr mal wieder auf ein kleines Treffen vorbeikommt...

 
Januar 2017
Bin wieder da...
 
Website by69° - Internet-Agentur München (CMS, ASP.NET, Webdesign)
© copyright 2008 - 2017 audiophil-carhifi